freemake
Deutsch
  Downloads   Support   Tipps   Mithelfen    

Freemake Video Converter 2.1: Untertitel, ISO, DVD-Ordner

14 February 2011

Die Version 2.1 ist das erste große Update vom Video Converter in Jahr 2011. Das Programm erfüllt zahlreiche Wünsche der Anwender und bringt neue Anpassungen mit. Ab dieser Version können Videos auch mit Untertiteln in ein neues Format konvertiert werden. Dabei geht es sowohl um eingebettete Untertitel der Formate DVD, MKV und MOV als auch um externe SSA/SRT/ASS. Außerden können die Benutzer eine eigene Tonspur jedem Video hinzufügen.

Wer eine DVD oder Blu-ray zusammenstellt, muss die Kompilation nun nicht mehr sofort auf einen Silberling brennen. Stattdessen ist es möglich, die Zusammenstellung als ISO-Image auf der Festplatte zwischenzulagern. In der neuen Version lassen sich nun auch gleich mehrere Kopien einer DVD oder Blu-ray direkt nacheinander brennen. Nach jedem frisch gebrannten Silberling fragt das Programm nach, ob noch eine weitere Kopie gebrannt werden soll. Bislang musste die Videokonvertierung für jede Kopie neu wiederholt werden.

Die neue Version bietet auch mehrere Optionen bei der Bearbeitung von Diashows. Fotos lassen sich nun innerhalb der Diashow verschieben, neu mischen oder zu einem Panorama zusammenstellen. Ab sofort ist es auch möglich, Bilder der Diashow hinzuzufügen oder davon zu entfernen.