Deutsch
  Downloads   Support   Tipps  
   

Free Audio Converter – das neue Produkt von Freemake

29 August 2011
rssRSS

Wir freuen uns darüber, dass das lang erwartete dritte Programm von Freemake raus ist. Treffen Sie unseren Freemake Audio Converter. Das neue Tool bietet eine Vielfalt nützlicher Funktionen für Audioumwandlung:


-Konvertierung vom Audio in MP3, WMA, WAV, FLAC, AAC, M4A, OGG;
-Speicherung der Tonspuren aus Videodateien (mehr als 200 unterstützte Formate);
-Musikumwandlung für MP3-Player und Apple-Geräte;
-Zusammenfügung von Audiodateien.


Bald wird der Free Audio Converter auch Audio-CDs rippen und Audio-CDs und MP3-Disks brennen können. Laden Sie unsere neue Anwendung hier herunter.

Lassen Sie uns alle in der Software verfügbaren Funktionen gründlich ansehen.

Downloaden und installieren Sie den Audio Konverter. Das Programm läuft perfekt auf den Windows-basierten Desktops und Laptops. Mac und Linux werden nicht unterstützt. Öffnen Sie die Installationsdatei und klicken Sie mehrmals auf den Button “Weiter” bis das Programm komplett installiert wird. Standardmäßig wird die Installationsdatei auf dem Laufwerk “C” gespeichert. Bei Bedarf können Sie den Speicherordner selbst bestimmen.

FAC screenshot

Sobald der Installationsprozess abgeschlossen wird, startet das Tool automatisch.

Fügen Sie die Musikdatei dem Programm hinzu, indem Sie auf den Button “+Audio” klicken. Sie können ein Lied oder mehrere Lieder auf einmal hinzufügen. Bitte beachten Sie, dass Freemake Programm keine kopiergeschützte Dateien unterstützt.

Wählen Sie dann die Ausgangserweiterungen für die Tracks. Wenn Sie eine FLAC-Datei haben, beachten Sie, dass sie in einer langen Spur konvertiert wird. Sie müssen die Songs bei Bedarf manuell trennen.

Wenn Sie nicht wissen, welches Format Sie auswählen sollen, entscheiden Sie sich für MP3. Es ist das beliebteste Audioformat, das von allen modernen Gadgets und Mediensystemen unterstützt wird. So ersparen Sie sich die Kompatibilitätsprobleme mit den Abspielgeräten.

Klicken Sie auf den Format-Button und passen Sie die Ausgabeparameter an. Bestimmen Sie die Qualitätsoption für den Sound. Sie können die Qualität unverändert lassen oder eine niedrigere Bitrate auswählen. Bitte beachten Sie, dass Sie die Qualität nicht verbessern können, indem Sie eine Option mit höherer Bitrate auswählen. Bestätigen Sie mit dem Mausklick auf die Schaltfläche “OK”. Starten Sie den Konvertierungsprozess mit dem Klick auf “Konvertieren”.

Derzeit unterstützt die Software die Metadaten nicht. Daher müssen Sie es später manuell hinzufügen.

Übertragen Sie die Dateien nach Abschluss des Konvertierungsvorgangs auf das Smartphone, das Tablet oder den Musikplayer.

FAC interface screenshot

Wenn Sie eine lange Audiospur aus mehreren Mediendateien für eine Party oder für eine Diashow erstellen müssen, folgen Sie den Anweisungen:

  • Fügen Sie die Songs zur Software hinzu. Es spielt keine Rolle, ob die hinzugefügten Tracks verschiedene Quellformate haben.
  • Achten Sie auf die obere rechte Ecke des Dienstprogramms. Dort finden Sie eine Schaltfläche "Dateien verbinden".
  • Aktivieren Sie diese Option.
  • Wählen Sie dann ein gewünschtes Format für die Dateien aus.
  • Starten Sie den Umwandlungsprozess und warten Sie, bis er abgeschlossen ist.

Jetzt können Sie diesen Track mithilfe anderer Freemake-Tools einem Projekt oder einer Diashow hinzufügen.