Deutsch
  Downloads   Support   Tipps  
   

Freemake kann man vertrauen

7 Juli 2010
rssRSS

Als Entwickler freier Software verstehen wir, dass sich viele Benutzer um Sicherheit Ihrer Computer kümmern und oft zögern, Anwendungen zu installieren, die die Meldung "Unbekannter Herausgeber" auslösen oder einfach durch Antiviren oder Webbrowser blockiert werden. Um die Sicherheit unserer Benutzer zu schützen, haben wir unsere Freeware mit der Microsoft Authenticode-Technologie signiert. Besuchen Sie unsere Download-Seite, wo Sie neue Versionen von Free Video Converter, Free YouTube Video Downloader und Free Audio Converter finden können. Lesen Sie hier, wie man die Songs in Audio konvertieren kann. Folgen Sie auch dem Link, um mehr über MP4 to MP3 Converter zu erfahren.

Lassen wir uns etwas mehr über eine digitale Signatur erfahren.

Was ist eine digitale Signatur?

Eine digitale Signatur ist ein spezielles mathematisches Schema, das die Authentizität von digitalen Dokumenten, Software und Nachrichten demonstriert. Eine solche Signatur garantiert, dass die Nachricht oder das Dokument von einem bekannten Absender erstellt wurde. Im Falle der Software zeigt die Signatur, dass sie vertrauenswürdig ist und somit ohne Probleme auf Ihrem PC oder Laptop installiert werden kann.

screenshot FVC

Digitale Signaturen können mit jeder Art von Nachrichten verwendet werden, unabhängig davon, ob sie verschlüsselt sind oder nicht. Sie sind weit verbreitet für den Softwarevertrieb, Finanztransaktionen, Zoll- und Mehrwertsteuererklärungen, staatliche Websites, E-Commerce und andere Situationen, in denen die Aufdeckung von Betrug von großer Bedeutung ist.

Was benötigen Sie für die digitale Signatur?

In den meisten Fällen gibt es drei Schritte (Algorithmen), die mit dem digitalen Signaturprozess verbunden sind. Der 1. Algorithmus wird als Schlüsselerzeugung bezeichnet. Hier erhalten Sie einen persönlichen (privaten) Schlüssel zusammen mit einem entsprechenden öffentlichen Schlüssel.

Der 2. Algorithmus ist das Signieren. Wie aus dem Namen ersichtlich ist, signiert der Algorithmus eine Nachricht oder ein Dokument, das Sie signiert haben möchten, sobald Sie diese Nachricht und einen privaten Schlüssel erhalten haben.

Der 3. Algorithmus wird Verifikation genannt. Er verifiziert die Authentizität der Nachricht oder eines Dokuments durch den Vergleich mit der Signatur und dem öffentlichen Schlüssel.

Wenn Sie jetzt wissen, dass Freemake-Software mit einer digitalen Signatur signiert ist, können Sie sicher sein, dass unsere Produkte sicher und zuverlässig sind und nicht manipuliert wurden. Alle unsere Programme sind original und enthalten keine Adware, potenziell unerwünschte Software, Spyware, Malware oder schädlichen Code.

Obwohl eine digitale Signatur garantiert, dass das Dienstprogramm vertrauenswürdig ist, kann es vorkommen, dass einige Antiviren-Software während des Installationsprozesses oder bei der Verwendung bestimmter Tools weiterhin Warnmeldungen ausgibt. Diese Art von Verhalten wird als falsch positiv bezeichnet. Falsch-positive Erkennungen sind in der AV-Softwarebranche recht häufig. Sie finden statt, wenn ein zuverlässiges Tool fälschlicherweise als potenziell schädlich gekennzeichnet wird. Dies kann passieren, wenn die AV-Software auf Ihrem PC über einen sehr breiten Erkennungsalgorithmus verfügt. Natürlich aktualisieren die meisten AV-Entwickler ihre Produkte regelmäßig mit neuen Algorithmen, aber es dauert immer eine gewisse Zeit. Außerdem sollten Sie bedenken, dass kleine kostenpflichtige und kostenlose AV-Softwarefirmen möglicherweise einen Erkennungsalgorithmus der führenden Antiviren-Tools verwenden. Sie warten also auf die Updates.

Um AV-Erkennungen zu verhindern, empfehlen wir, die Software nur von der offiziellen Website der Entwickler zu installieren. Sie schützt Sie davor, Anwendungen, Symbolleisten und Banner von Drittanbietern zu erhalten, die einige Software-Archive ihren Installationsprogrammen hinzufügen.