yandex

Video kostenlos und schnell schneiden

Mit Freemake Video Cutter können Sie uninteressante Stellen, wie z.B. Werbeanzeigen, aus dem Video entfernen. Nutzen Sie diesen Cutter, wenn Sie mehrere Videos in einer großen Datei zusammenfügen oder einen langen Film in Clips schneiden möchten. Das Programm von Freemake unterstützt 500+ Filmformate sowie HD-Videos. So können Sie Ihre Filme in Originalqualität in allen gängigen Formaten speichern.
Freier Download
So einfach geht es:
1. Laden Sie die Video Freeware herunter
2. Fügen Sie eine Datei zum Schneiden hinzu
3. Schneiden Sie das Video
4. Legen Sie die Dateieinstellungen fest
5. Speichern Sie die Änderungen

Folgen Sie den Schritten, um ein Video zu schneiden:

1

Laden Sie die Freeware für Windows
zum Videoschneiden herunter

Laden Sie die Freemake Cutter-Software hier herunter. Starten Sie den Installationsvorgang, indem Sie auf die Installationsdatei doppelklicken. Das Installationsprogramm erkennt die Sprache Ihres Betriebssystems automatisch. Auf Wunsch können Sie die Sprache während der Installation ändern. Danach wählen Sie den Speicherort für die Software.

Klicken Sie einige Male auf „Weiter“, um die Installation abzuschließen. Das Programm wird sofort gestartet.Die Software funktioniert unter Windows 10, 8.1, 8, 7 und Windows Vista.
2

Fügen Sie eine Datei zum Schneiden hinzu

Klicken Sie auf den „+Video“-Button, um die Datei, die Sie schneiden möchten, hinzuzufügen, oder ziehen Sie diese einfach mit der Drag-and-Drop-Funktion in das Tool.

Alternativ wählen Sie im Menü „Datei“ die Spalte „Video hinzufügen“ und laden den Video-Clip hoch, den Sie verkürzen möchten. Die Software unterstützt verschiedene Formate, darunter MP4, FLV, AVI und andere.
3

Schneiden Sie das Video (MP4, AVI, WMV usw.)

Öffnen Sie den Clip-Editor und klicken Sie auf die Schere, um ein Video-Clip zu schneiden. Suchen Sie die Stelle heraus, die Sie verändern möchten. Nutzen Sie hierzu die unteren blauen Buttons mit der Schere. Markieren Sie mit dem linken Button den Anfang und mit dem rechten Button das Ende des Videofragments und klicken Sie dann auf den mittleren Button, um es aus dem Video zu löschen. Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, klicken Sie auf „OK“. Die beiden Teile, die nach dem Schneiden übrig bleiben, werden an der Schneidestelle wieder zusammengefügt.
4

Legen Sie die Dateieinstellungen fest

In der unteren Programmleiste werden Ihnen zahlreiche Ausgabeoptionen angezeigt. Wählen Sie zwischen einem PC-Format oder einem MP4- oder 3GP-Format, welche sich am besten für tragbare Mobilgeräte eignen. Alternativ können Sie einfach das Modell Ihres Gerätes angeben. Im neu geöffneten Fenster stellen Sie die erforderliche Bildqualität ein (Ultra HD, HD, Medium usw.).
5

Speichern Sie die Änderungen

Wenn Sie mit den Einstellungen fertig sind, wählen Sie einen Speicherplatz für Ihren neuen Clip. Dies kann eine Festplatte, ein externes Laufwerk oder auch ein Online-Cloud-Dienst sein. Klicken Sie auf den Konvertierungsbutton und speichern Sie die Datei.

Bitte beachten Sie, die Filme werden immer nach dem Schneiden konvertiert, sonst werden die Einstellungen vom Programm nicht übernommen.