MP4 in DVD kostenlos umwandeln

Da die MP4-Filme auf einigen Home-DVD-Player meistens nicht abspielbar sind, wird die Benutzung von Freemake Freeware zu der besten Lösung dafür. Wandeln Sie Ihre MP4-Dateien in DVD um, um sie auf den Home-DVD-Playern abzuspielen. Konvertieren Sie die MP4-Videos in DVD problemlos und sicher um. Funktionssichere und kostenlose MP4 to DVD Software mit anwenderfreundlichem Interface.
Freier Download
So einfach geht es:
1. Downloaden und installieren Sie kostenfreie Freeware
2. Importieren Sie MP4-Videos ins Programm
3. Klicken Sie auf den „in DVD“-Button
4. Geben Sie die Ausgabeparameter an
5. Legen Sie eine Leere Disc ein und starten Sie den Konvertierungsvorgang

Folgen Sie den Schritten, um MP4 in DVD umzuwandeln:

1

Installieren Sie kostenlose Freeware

Laden Sie die kostenlose Installationsdatei herunter und installieren Sie Freemake Software von der offiziellen Seite. Führen Sie Die Installationsdatei auf und folgen Sie den Anweisungen der Installationassistenten. Die Installierung ist völlig sicher, da die Freemake Software keine Angebote von den Drittanbietern hat.

Das Programm ist für Windows-PCs (10, 8, 7, Vista) verfügbar und unterstützt die deutsche Sprache.
2

Fügen Sie die Videodateien hinzu

Starten Sie MP4 to DVD Umwandler und klicken Sie auf den Button „+Video“. Wählen Sie alle Dateien, die Sie von MP4 in DVD umwandeln möchten. Alternativ können Sie die MP4-Videos ins Programm hineinziehen und sie auf einmal konvertieren. Egal ob die Dateien gleiche oder verschiedene Größe haben.
3

Wählen Sie „in DVD“

Entscheiden Sie sich für das gewünschte Format, indem Sie unten in der Leiste darauf klicken. Wenn Sie irgendein DVD-Format ständig benutzen, markieren Sie es als Ihr Favorit, indem Sie auf das Sternchen darüber klicken.

Freemake zählt man zu der universellen Software, die die Konvertierung von mehr als 500 Formate und Geräte unterstützt und einen integrierten Editor mit mehreren nützlichen Optionen hat. Die Benutzung der Freeware ist dabei unkompliziert und erfordert keine speziellen technischen Kenntnisse. Zum Beispiel, wenn ein Film in einer fremden Sprache ist, können Sie Freemake verwenden, um die Untertitel in Ihrer Sprache hinzuzufügen.
4

Stellen Sie die Ausgabeparameter fest

Stellen Sie die Ausgabeparameter des Videos Optional fest. In einem neuen Fenster sollten Sie die Einstellungen des Videos überprüfen, bevor Sie die Umwandlung von MP4 zu DVD starten. Wählen Sie:
  • DVD Titel;
  • DVD Menü (Text, Bild oder benutzerdefinierter Hintergrund;
  • Größe: Single-Layer-DVD 4.7 GB, Mini DVD 1.4 GB, Double-Layer-DVD 8.5 GB;
  • Seitenverhältnis: 16:9 oder 4:3;
  • Farbübertragungssystem: PAL oder NTSC;
  • Audio Codec: AC3 oder MP2.

  • Video-Codec für die Konvertierung von allen DVD-Formaten ist MPEG2. Sie können ihn nicht ändern. Bitte beachten Sie, dass dieses Format keine High-Definition-Auflösung wie 720p, 1080p oder 4K unterstützt. Es wird empfohlen, die Standardeinstellungen zu verwenden.
    5

    Wandeln Sie MP4 in DVD um

    Klicken Sie auf den blauen Button „Brennen“, um MP4-Videos in DVD zu konvertieren. Legen Sie eine leere DVD-R oder DVD-RW (oder einen anderen Dateiträger) in den in das DVD-ROM-Laufwerk und wählen Sie DVD als Zielformat aus. Bitte beachten Sie, dass sie Ihre Mediendateien nicht auf einer CD-Disk erstellen können.

    Der Konvertierungsprozess dauert einige Zeit (abhängig von der Discmodell und Dauer des Videos). Wenn die Umwandlung abgeschlossen ist, fordert die App Sie auf, die exakte Kopie des Projekts zu erstellen. Nehmen Sie optional das Angebot an.