Video drehen und speichern (kostenlos und dauerhaft)

Wenn Sie ein oder mehrere auf dem Kopf stehenden Videos haben und sie in die richtige Orientierung dauerhaft drehen wollen, ist der Free Video Rotator von Freemake die richtige Lösung für Sie. Damit können Sie sich viel Mühe sparen und die vertikale oder horizontale Ausrichtung eines Videos einfach, schnell und ohne Qualitätsverlust ändern und Video dauerhaft speichern. Rotieren Sie die Filme um 90, 180 Grad und speichern Sie sie auf dem beliebigen Gerät in einem gewünschten Format. Das Tool ist auf Deutsch.

Klicken Sie hier, wenn Sie:
Video mit VLC drehen möchten
MP4 drehen möchten
Video mit Windows Media Player drehen möchten
Freier Download
So einfach geht es:
1. Laden Sie die Freeware zum Drehen von Videos herunter.
2. Fügen Sie eine Datei dem Programm hinzu.
3. Öffnen Sie den Editor.
4. Wählen Sie ein Format für die Ausgabedatei aus.
5. Drehen und speichern Sie eine Videodatei dauerhaft.

Folgen Sie den Schritten, um ein verdrehtes Video dauerhaft zu drehen:

1

Downloaden Sie den Free Video Rotator

Wenn Sie eine Datei nicht nur drehen, sondern auch dauerhaft speichern möchten, ist der kostenlose Video Rotator auf Deutsch von Freemake eine richtige und sichere Lösung für Sie. Damit können Sie Ihre Videos rotieren und in einem gängigen Format speichern.

Der Installationsvorgang kann sehr einfach durchgeführt werden: Klicken Sie hier, um die Freeware auf Ihren PC herunterzuladen. Doppelklicken Sie auf die heruntergeladene Setupdatei, um den Installationsprozess zu starten. Folgen Sie den Schritten, indem Sie immer auf „Weiter“ klicken.

Das Tool zum Video drehen ist für die Windows-basierten PCs geeignet. Es ist voll kompatibel mit Windows 10, Windows 8, Windows 8.1, Windows 7 sowie Windows Vista.
2

Fügen Sie ein Video hinzu

Suchen Sie mithilfe der „+Video“ Schaltfläche nach dem verdrehten Video oder mehreren Videos, die Sie rotieren möchten. Sie können die Filme verschiedener Größe und diverser Formate der Software hinzufügen, darunter: MP4, MOV, AVI, MKV, etc. Das Programm unterstützt über 250 Medienformate der Eingabedateien. So können Sie beliebiges Video drehen und in ein passendes Format bringen.

Bitte beachten Sie, dass unser Video Rotator nur ungeschützte Files verarbeitet.
3

Öffnen Sie den Editor

Klicken Sie auf den Schere-Button rechts oben, wählen Sie danach „Video drehen“. Finden Sie den gewünschten Drehwinkel, indem Sie auf die Schaltfläche mit dem grünen Pfeil klicken und darunter die Option „Um 90° nach rechts drehen“ oder „Um 90° nach links drehen“ auswählen, um das Video oder Videos nach links oder nach rechts umzukehren. Drücken Sie auf „OK“. In diesem Programmfenster können Sie zudem Video schneiden.
4

Wählen Sie ein Ausgabeformat

Sobald Sie den Drehwinkel mit „OK“ bestätigt haben, entscheiden Sie sich für ein Ausgabeformat für zu rotierendes Video. Wenn Sie das Format des Eingabefiles nicht ändern möchten, wählen Sie das gleiche Format (am besten benutzen Sie die Option „Wie Quelldatei“). Bevor Sie ein Video drehen lassen, klicken Sie auf "OK" am unteren Rand des Programmfensters, um die Änderungen zu speichern.
5

Lassen Sie ein Video drehen und speichern

Wenn Sie mehrere Videos oder ein Video drehen und speichern wollen, müssen Sie Videos (z. B. MOV-Dateien) in ein passendes Format bringen. Wählen Sie dazu ein Format sowie ein vorgefertigtes Profil. Standardmäßig werden die Files in dem Ordner „Videos“ gespeichert. Bei Bedarf können Sie den Speicherordner für Ihre Dateien selbst bestimmen. Wählen Sie dafür den gewünschten Ordner in dem Fenster „Ausgabeparameter“ aus.

Anschließend klicken Sie auf die Schaltfläche "Konvertieren", um ein verdrehtes Video zu drehen. Bitte beachten Sie, dass der Vorgang einige Minuten in Anspruch nehmen kann. Je nach der Anzahl und Größe der Videodateien sowie der Kapazität Ihres PCs.

Die originalen Dateien bleiben nach der Speicherung behalten. Sie können sie jederzeit erneut für das gewünschte Geräte (Handy, Smartphone, Mac, iPhone usw.) drehen und in das gängige Format ändern.